Die Hamburger Seemannsschulen

  

 

Postkarte Seemannsschule Finkenwerder

Sammlung Krüger

Postkarte Seemannsschule Falkenstein

Sammlung Krüger

Postkarte Seemannsschule Bremervörde

Sammlung Krüger

 

 Seite    1     2     3     4     5     6     7     8

 

 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/seemannsschule

Bilder vom Treffen der ehemaligen Hamburger Seemannsschüler

 

Nun war ja da noch die Hafen und Gewerbe Schule in St. Pauli.Nun,da fällt mir eigentlich nicht all zuviel ein.Da fand ja der ganze Theorieunterricht statt.Ach,da fällt mir ein,im Keller, da wurde ja auch noch was gemacht,und zwar Knoten  und Spleißen üben mit Bootsmann Stempel.Da hat man nun gedacht,man hatte mal ein Augenblick Ruhe vor dem kleinen Kerl,mal wieder schwer getäuscht !!!Aber wie ich schon mal geschrieben habe,irgendwie doch ein ganz lieber Kerl,wenn er nicht einem gerade auf dem "kieker" hat.Wenn man Ihn zu nehmen wußte,konnte man Ihn mit seinen eigenen Worten so ein bißchen in Schach halten.Vielleicht fällt mir dazu noch ein bißchen mehr ein und werde es denn hier noch ergänzen.

.

 

Moin !!!

Gewerbe Schule Werft und Hafen in St.Pauli               © H.Arp  

....das war die ehemalige  "Micky Mouse" Bar

© H.Arp

 

Erinnern kann ich dagegen noch an die Pausen und da speziel an die große Pause,da sind natürlich einige von uns auf'n Kiez versackt und gar nicht wieder zum Unterricht erschienen.Die "Mickey Mouse " Bar war ja ganz in der nähe,also schnell mal rein,ein Bier'chen schlappern,aber bei einem blieb es eigentlich nicht und schon hatte man ganz schnell die zeit vertrödelt,so das es sich ja gar nicht mehr gelohnt hatte,zum Unterricht zu gehen ;-) Die Standpauke von Bootsmann Stempel ließ denn beim nächsten Unterricht auch nicht auf sich warten.Wie man sich vorstellen kann,hat er die ,die denn mal öfter fehlten,besonders lieb gehabt.

 

 meine Scheine

 

Ja,und denn hatte man ja noch Schwimm Unterricht!!! Das fand denn auch auf St.Pauli statt,wenn ich mich recht entsinne,stand das Hallenbad in der Straße,wo die Davidswache steht.-Hatte ja an dieser Stelle 2 schöne Foto's vom Hallenbad St.Pauli eingestellt,mußte sie leider wieder rausnehmen,wegen Copyright verletzung,obwohl die Bilder bezahlt wurden und ich da ja nun auch ein bißchen Werbung gemacht habe.Nun,das ist nun mal in Deutschland so,muß man eben mit leben.Nun gibt es ja zum Glück auch viele leute,die einem ja auch so Bilder zur verfügung stellen und das sogar umsonst-Na,jedenfalls war das denn mal eine willkommende abwechslung,nicht nur,weil es die Prämie von 50,00 DM gab,war ja damals auch eine menge Geld für uns.Auf dem Rückweg zur Gewerbeschule mußten wir denn auch quer durch den Kiez laufen.Der Weg nahm eigentlich gar kein Ende.Wo man nicht überall stehen bleiben mußte,um da mit den Schönheiten von St.Pauli einen kleinen Klönschnack zu halten,war echt anstrengend.Die hatten denn auch schnell spitz bekommen,das wir Seemannsschüler waren und haben sich denn da auch richtig einen Spass daraus gemacht,uns da Sonderpreise zu machen;-) 

Werde da mal in den nächsten Wochen mal zur Gewerbe Schule hinfahren,mal schauen,ob man da nicht noch altes Material aus unserer zeit bekommt.Vielleicht gibt es ja da mal ein Bild von Bootsmann Stempel.

Nun,endlich wahrgemacht! Da haben mein Kumpel Holger und ich uns endlich mal aufgerafft,und mal die Schule besucht und was war?Die Schule hatte natürlich auch Sommerferien! Also blieb uns nur die möglichkeit,ein paar Bilder von aussen zu machen.Aber es hat sich seit unserer Zeit in den 70ern eigentlich gar nicht's geändert.Ich denke mal,der eine oder andere wird sich bei dem Anblick dieser Bilder doch noch wieder erinnern.

 

Wer erinnert sich noch an das Ladegeschirr? Mittlerweile wurden auch noch ein paar Container hinzu gefügt.

© M.Krüger

Die Rückansicht der Schule         

© M.Krüger

Da oben waren unsere Klassenräume         

© M.Krüger

 

 Holger          © M.Krüger

 

Holger & Ich         © M.Krüger Ich          © M.Krüger

 

Das waren denn ein paar Bilder von der Schule.Man konnte noch durch die Fenster in die Innenräume schauen.Die Werkstätten usw.,also,da hat sich nicht sehr viel verändert.Hoffe,das wir bei unserem nächsten Besuch mal ein paar Bilder von Innen machen könne,denke das lohnt sich garantiert.der Blick durch die Fenster war schon viel versprechend !!!

 

...ganz schwach zu sehen,der Bootsmann Stempel          © M.Krüger 

 

Nach nochmaligen betrachten und auswerten meiner doch so kleinen Sammlung an Bildern von der Seemannsschule Finkenwerder habe ich den Bootsmann Stempel doch noch entdeckt.Ist zwar nicht viel von Ihm zu sehen,aber immerhin.

 

Wow,was man nicht alles beim aufräumen findet,ein wunderschönes Khaki Hemd,mit dem Emblem der Seemannsschule

 

 

Hamburg drauf.Gab schon tolle Sachen,aber leider hat man sich damals keine Gedanken gemacht,etwas für später auf zubewahren,das rächt sich nun jetzt.Läßt sich nun mal nicht mehr ändern!!!

  

Nun noch mal kurz was in eigener Sache.Es ist ja leider nicht alles Gold was glänzt.Da macht man sich die mühe,irgend etwas auf zuarbeiten,was ja auch spaß bringt,es geht ja schließlich auch um meine vergangene Seefahrzeit und der Seemannsschule Finkenwerder.Um das alles ein bißchen ins richtige Lot zu rücken,ist/war man ja auch auf Hilfe angewiesen.Da tat sich z.b. die lücke bei Stayfriends.de und wer kennt wen.de auf.Sind ja viele in Schule eingetragen.Viele Mail's versendet,mit der bitte,etwas über die Seemannsschule bei zutragen.Und was soll ich sagen,man bekommt noch nicht mal eine Antwort!!!Haben die alle Angst,Mutti könnte was über vergangene taten erfahren?Ich weiß es so nicht!Das man bei diversen Foren mittlerweile auf verlorenen Posten steht,da hat man sich schon dran gewöhnt,aber Mails und anfragen einfach ignorieren,ist schon krass.Nun soll das hier keine Meckerei werden ,wollte eigentlich nur mal klarstellen,wie schwer das eigentlich ist,eine seite einzurichten,wenn man ein bißchen auf Hilfe angewiesen ist

Werde aber nicht verzagen und mich weiter auf Suche begeben.In diesem Sinne......!

Nun,hoffe,das ich mich da nicht zu weit aus dem Fenster nach meinem letzten Beitrag gelehnt habe ;-)aber in letzter zeit habe ich doch sehr viele Kontakte zu ehemaligen Seemannsschülern aus Finkenwerder knüpfen können,was mich natürlich sehr freut!!! Nun kommt denn mein Gedanke doch mal wieder ins Spiel,da mal ein Treffen der Ehemaligen Seemannsschüler Finkenwerder zu organisieren,wieder mal zum Vorschein.Ich habe vor,dieses Treffen eventuell im Restaurant "Elbblick" in Finkenwerder zu machen.Vielen wird dieses Restaurant sicherlich noch in erinnerung sein,war ja auch nur einen Steinwurf von der Schule entfernt.Dieses ist aber nur erstmal eine vorankündugung,ich muß erstmal schauen,wie das allgemeine Interesse ist.Werde in den nächsten Wochen Mail's an ehemaligen Schülern versenden,deren Adresse ich habe und dann schauen wir mal.Vielleicht ergibt sich auf dieser Ankündigung ja noch mehr Interesse.Ferner werde ich es in nächster zeit auch nochmal in Seeleute suchen Seeleute bekanntgeben.Ich hoffe denn da auf reges Interesse.

 

 

Finkenwerder 1964                       © A.Marquardt Finkenwerder 1964                       © A.Marquardt

 

Zu guter letzt noch ein Spruch von Stempel,den Thomas Martin mir zugeschickt hat: "Ja, ja, große Biere stemmen, alte Omas vergewaltigen, aber nicht so einen Webeleinstek hinkriegen!!!"


Nach vielen Jahren des Telefonierens,haben Peter und ich es endlich mal geschafft,uns mal persönlich wieder zu treffen.Man glaubt es kaum,aber wir beide waren 1976 in der Seemannsschule auf Finkenwerder,wie wir immer damals immer so schön gesagt haben.Ist schon was geiles,einen Ehemaligen Schüler nach 36 Jahren wieder zu treffen.War ein schönes Wiedersehen und natürlich haben wir uns ordentlich über die Seemannnsschule ausgetauscht und nebenbei noch ein bißchen "Shipspotting" gemacht,bot sich ja förmlich an,weil wir uns in Burg am NOK getroffen haben.Vielen ist Peter ja auch unter seinem Pseudonym"Eiderfischer"bekannt und hat auch eine eigene HP-->Eiderfischer's Internet.Hoffe nun,das Peter das einrichten kann,auch zum Ehemaligen Treffen zu erscheinem,was ja leider sehr schleppend anläuft.Da schreibt man sich die Finger wund und einige haben es noch nicht mal für nötig befunden,da mal eine Antwort drauf zu geben.Überall in den Foren und sonstwo angemeldet aber wenn es drauf ankommt....!Na gut,das nur mal nebenbei.Jedenfalls haben wir beide den Tag genossen und beschlossen,das zu wiederholen.Nachfolgend ein paar Bilder von uns.

 

Blick aus dem Cafe               © M.Krüger Peter und ich            © M.Krüger ...Peter am NOK  © M.Krüger

 

   
     

 

ZurückWeiter