Dokumente der Seemannschule Finkenwerder

 

Hier mal eine kleine Auswahl an Dokumenten,die mir ein ehemaliger Seemannsschüler überlassen hat.Freue mich sehr,das es noch ehemalige Seemannsschüler gibt,die so etwas nach langer Zeit noch aufgehoben haben.Es sind eine menge Dokumente,die ich hier nach und nach einstelle,wobei ich Namen und Adresse des Schülers unkenntlich mache.Finde es sehr interessant zu lesen,was man alles in der damaligen Zeit beachten sollte.Auch die Art,wie in den 60er Jahren geschrieben wurde,ist bemerkenswert.Diese Dokumente sind alle in meinem Persönlichem Besitz und habe die Erlaubnis,sofern diese Dokumente nicht von mir stammen,sie hier auf meiner HP zu zeigen

 

 !!! Alle Dokumente können durch anklicken vergrößert werden !!!

 

 Bewerbung (1)  Bewerbung (2)   Bewerbung (3)  Bewerbung (4)

 Merkblatt (1)  Merkblatt (2)   Merkblatt (2)   Merkblatt (2)
 Merkblatt (5) Anreise nach Finkenwerder  Antwort der Schule(1) Antwort der Schule(2)
 Antwort der Schule(3)  Abschlußzeugniss (1)
Abschlußzeugniss (2)
DLRG-Scheine

 

Lehrgang Deutsches Rotes Kreuz

Sammlung Krüger

     

 

Nun ist da ja ein Dokument aufgetaucht,und zwar das vom Roten Kreuz,wo ich gar nicht mehr daran erinnern kann,das das auch von mir gemacht wurde.Würde mich jetzt mal interessiern,ob das auf freiwilliger Basis entstanden ist,vielleicht kann da ja mal jemand Auskunft darüber geben!

 

Wie mir Heino nun geschrieben hat,war die Teilnahme an dem Lehrgang Pflicht.Gut,das war in den 60er Jahren,aber wie sieht da denn in den 70er Jahren aus?Kann mich da überhaupt nicht daran erinnern,das jemals gemacht zu haben.Würde mich da mal auf ein Feedback freuen.

 

Karl Heinz Römer schrieb mir folgendes dazu:

 

Im Jahre 1962 ( Lehrgang Mai bis Juli ) hieß das Fach Gesundheitslehre + 1. Hilfe. Dieser Unterricht wurde in Finkenwerder durch Lehrkräfte der Staatlichen Gewerbeschule Hamburg, Abteilung Werft und Hafen durch geführt. Im Abgangszeugnis gab es unter Gesundheitslehre und 1. Hilfe  1.)  eine Benotung für das Fach plus 2.)  Prüfung bestanden und 3.) Teilnahmebescheinigung vom Roten Kreuz wie bei Heino Nielsen. Wir mussten alle daran teilnehmen.
Es sind nicht nur 76/77 Seemannsschüler an den 3 Hamburger Seemannsschulen  gewesen. Auch vorher und zu meiner Zeit und nachher reichlich: in meinem Lehrgang waren 110 Seemannsschüler. Während meiner Zeit in Finkenwerder wurde einiges anders als 76/77 gehandhabt. Von Beginn ca. Mitte der 50 er Jahre bis zur Schließung Ende 1984 gab es an den 3 Seemannsschulen über 10.000 (Zehntausend) Schüler !
Im Jahre 1965 traten neue Richtlinien in Kraft, die für den Besuch der Seefahrtschule im nautischen Bereich u.a. den 3 monatigen Besuch der Seemannsschule vorschrieben, d.h. dass alle Nautiker ab 1965 ( A5 + A6/AG ) eine Seemannsschule besucht haben mussten !!
 

Vielen Dank an Karl Heinz Römer!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZurückWeiter